Tennisclub Ehingen
Tennisclub Ehingen

Herren 2 halten Aufstiegsrennen spannend

Mit einem klaren 7:2 Erfolg auf heimischer Anlage halten die Herren 2 des TC Ehingen das Aufstiegsrennen in der Bezirksoberliga weiter spannend. Gegen die TA SSV Ulm 1846 2 punkteten Lukas Ottenbreit, Ondrej Fukala, Philipp Kober und Matthias Zok zum 4:2 Zwischenstand nach den Einzeln. Anschließend konnten Ottenbreit/Kober, Fukala/Johannes Knoll und Zok/Niclas Schlick alle drei Doppel für sich entscheiden. In den kommenden Partien gegen den TC Biberach und die TA TSG Söflingen ist so weiterhin der Aufstieg in die Verbandsliga möglich.

Äußerst knapp mussten sich die Ehinger Verbandsligadamen beim Meisterschaftsfavoriten TC Göppingen geschlagen geben. Tanja Micholka, Johanna Schramm und Janine Jans waren in den Einzeln erfolgreich. Katja Stemmer/Micholka erspielten im Doppel den vierten Punkt für den TC zum 4:5 Endstand. Die Ehingerinnen liegen zwei Spieltage vor Schluss auf einem guten dritten Tabellenplatz.

Die Herren 3 belegen weiterhin den ersten Tabellenplatz in der Bezirksstaffel 2. Beim 6:0 gegen die TA SV Markbronn gingen Matthias Spleis, David Kaderavek, Maxim Gölz, Denis Frigan und Boris Santic als Sieger vom Platz.

Ebenso auf Aufstiegskurs sind die Damen 2 des TC Ehingen, Deutlich mit 5:1 konnten sich Nadja Strähle, Franziska Frigan, Anna Wagner, Nikolina Frigan und Sabine Schmucker in der Bezirksstaffel 2 gegen die TA SV Granheim 2 durchsetzen.

In der Bezirksstaffel 1 konnten die Knaben durch einen 4:2 Erfolg beim TC Erbach den Aufstieg perfekt machen. Die Einzel gewannen Maxim Gölz, Luka Licanin und Daniel Stepanenko. Im Doppel war Maxim Gölz/Luka Licanin erfolgreich. Die Spieler der zweiten Mannschaft in der VR-Talentiade U10 schlugen die TA SSV Ulm 1846 mit 16:4 und beenden damit die Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Ein spannendes Match lieferten die Mädchen in der Bezirksstaffel beim TC Westerheim ab. Überlegen siegten die an Nummer 1 und 2 spielenden Nadja Strähle und Sandrine Hauff im Einzel und im Doppel. Das vierte Einzel wurde erst im Match-Tiebreak abgegeben und trug daher zum Ehinger Sieg nach Sätzen bei. Eine 5:1 Niederlage mussten die Junioren 1, die krankheitsbedingt nur zu dritt angereist sind,  bei der TA SV Horgenzell 1 in der Bezirksstaffel 1 einstecken. Niclas Schlick gewann sein Einzel. Knapp geschlagen gegeben mussten sich die Junioren 2 in der Kreisstaffel 2  beim TC Mietingen. Nach Punkten von Tim Hartwig und Dominik Boden im Einzel sowie von Hartwig/Patrick Rathenow im Doppel stand es 3:3 nach Matches und 6:6 nach Spielen. Ein Game machte den Unterschied aus. Einen 9:0 Erfolg konnten die Juniorinnen 1 beim TK Ulm in der Bezirksoberliga einfahren. Nadja Strähle, Franziska Frigan, Alina Strähle, Nikolina Frigan, Vanessa Knäuer und Paula Selig dominierten die Begegnung und gaben nicht einen Satz ab.

Die Partie der Damen 40 1 in der Bezirksoberliga wurde äußerst knapp gegen den TC Öpfingen mit 4:5 verloren. Stand es nach den Einzeln noch 3:3 durch Siege von Thea Zell, Rosi Plettl und Sabine Bosler, so konnten die Damen nur noch das Zweierdoppel Anne Böttle/Bosler im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Das Dreierdoppel wurde im Match-Tiebreak abgegeben. In der Verbandsliga schlugen die Herren 50 gegen die TA TV Wiblingen 1 auf. Durch Punkte von Reinhold Haser, Rudi Schmidt, Karl Geiger und Joachim Renka führten die Ehinger nach den Einzeln 4:2. Die Doppel Haser/Markus Freytag und Schmidt/Geiger stellten den 6:2 Endstand her. Die Herren 50 sind somit zwei Spieltage vor Schluss neuer Tabellenführer.

Die Herren 70 gewannen auch das 4. Spiel in der Verbandsstaffel gegen die TA SV Mergelstetten mit 5:1. Damit erreichten sie die Meisterschaft und treten in der nächsten Saison in der Oberligastaffel an. Es spielten Karl-Heinz Pilz, Johannes Lang,  Peter Lampater, Ludwig Probst und Walter Böttle. Die Ehinger dominierten vom ersten Spieltag an ihre Gruppe und mussten während des gesamten Saisonverlaufes nur zwei Matches abgeben. Die Spielstärke des Teams legte den Grundstein für die verdiente Meisterschaft in der Verbandsstaffel. Im kommenden Jahr schlagen die Herren 70 als nun klassenhöchste Mannschaft des TC Ehingen.

Im vierten Spiel musste die Ehinger Hobbymannschaft gegen Oggelsbeuren ihre erste Niederlage einstecken. Aldijana Zok gewann sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Johannes Kaufmann.  Die Mannschaften trennten sich mit 2:5.

Hier finden Sie uns

Tennisclub Ehingen e. V.
Uhlandstr. 27
89584 Ehingen (Donau)

Parkplatz beim Freibad

Telefon Clubhaus: 07391 8999

Telefon Geschäftsstelle:

07391 70080

E-Mail: info@tc-ehingen.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Sponsoren

Termiene 2018

- 21.04.2018

  Platzeröffnung

- 04.05.2018

  Schnuppertag für Kinder und    Jugend ab 16.00 Uhr

- 05.05.2018 

  LK-Tagesturnier Aktive

- 06.05.2018

  LK-Tagesturnier Senioren

- 07.05.2018

 Schnuppertraining für         Erwachsene ( jeden Montag   Abend )

-- 19.05.2018

  LK-Tagesturnier Aktive

- 28. - 31.05.2018  (Mo-Do)

  Pfingst - Tenniscamp für

  Kinder +Jugendliche

- 02. - 03.06.2018 

  VR-Talentiade

- 02.06.2018

  LK-Tagesturnier Jugend

- 11.08.2018

  LK -Tagesturnier Aktive

- 12.08.2018

  LK Tagesturnier  Senioren

- 03.-06.09.2018 (Mo - Do)            SommerTenniscamp für

  Kinder + Jugendliche

- 08.09.2018

  Jugend - Tagesturnier

  TC Ehingen - Open, Kaddys-   Open

- 11.09.2018 

  Saisonabschluß - Jugend im        Clubheim um 17.00 Uhr 

- 15.09.2018 

  LK - Tagesturnier Aktive

- 16.09.2018

  LK - Tagesturnier Senioren

- 22.09.2018

  Saisonabschluss im Clubheim

- 16.11.2018

  Mitgliederversammlung

  im Hotel Adler Ehingen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Ehingen