Aktuelles

Tennistalent Glanzer glänzt in Metzingen, Eisele siegt in Reutlingen  

Die Juniorinnen und Junioren des TC Ehingen haben bei verschiedenen Tennisturnieren große Erfolge gefeiert. Ben Eisele (Jahrgang 2014) belegte bei der „Next-level-turnierserie“in Reutlingen bei den Jungen der Altersklasse U8 den ersten Platz. Lina Glanzer (2012) musste sich eine Woche vorher bei der gleichnamigen Turnierserie in Calw nur im Finale geschlagen geben und wurde Zweite bei den Mädchen der AK U9. Ihr Bruder Julian Glanzer (2010) konnte sich bei den Metzingen Open in der AK U12 durchsetzen. Ohne Satzverlust spielte er sich mit drei Siegen bis ins Finale. Dort konnte er in einem spannenden Match das Endspiel mit 6:4, 7:5 für sich entscheiden und wurde Turniersieger am Bongertwasen.
Jana Stepanenko (2009) wagte den Schritt in Metzingen in die höhere Altersklasse U14 und wurde dort mit einem dritten Platz belohnt. Erst im Halbfinale musste sie sich knapp beugen.
Diese Erfolge unterstreichen die gute Jugendarbeit beim TC Ehingen, die dank des Einsatzes der Trainer Jiri Heinisch (Foto links) und Vitali Willmann sowie des Fleiß’ der Kinder und Jugendlichen zustande kommen.

   Zahlreiche Erfolge für Tennisclub           Ehingen in der Sommersaison

Der TC Ehingen kann in diesem Jahr auf eine sehr erfolgreiche Sommersaison zurückblicken und zahlreiche Erfolge verbuchen, vor allem im Jungendbereich über verschiedenen Altersklassen hinweg. Die Juniorinnen U18 (Jasmin Feniuk, Noemi Köhle, Jana Stepanenko, Leni Eisele, Julia Gaal) konnten sich mit einem Sieg beim entscheidenden Spiel gegen Biberach Hühnerfeld den Aufstieg in die Verbandsstaffel sichern. Auch die Junioren der U12 (Marcel Lakstankin, Julian Glanzer, Luis Lengler, Nick Klat; Nikola Bojkovic) konnten alle Begegnungen für sich entscheiden und erreichten somit den Gruppensieg. Die Mädchen und Jungs der gemischten Mannschaft U10 (Niklas Geiselmann, Lina Glanzer, Carla Fuchs, Jan Bongers, Louis Neth, Mattis Hensinger) konnten sich durch den ersten Platz in ihrer Gruppe für das Bezirksfinale qualifizieren, mussten sich dort dann im Halbfinale gegen Schwendi geschlagen geben. Zu guter Letzt konnte auch die jüngste U8 Mannschaft (Ben Eisele, Lukas Stöhr, Jan Heinisch, Mattis Finter, Maja Renn, Hanna Enderle und Diana Lakstankin) den Gruppensieg erreichen. Auch durch Einzelteilnahmen der Juniorinnen/Junioren bei verschiedenen Turnieren konnten große Erfolge gefeiert werden.  Ben Eisele (Jg.2014) belegte bei der „Next-Level-Turnierserie“ in Reutlingen, bei den Jungen der Altersklasse U8 den ersten Platz.  Lina Glanzer (Jg2012) musste sich eine Woche vorher bei der gleichnamigen Turnierserie in Calw nur im Finale geschlagen geben und wurde 2. Platzierte bei den Mädchen in der Altersklasse U9.  Ihr Bruder Julian Glanzer (Jg.: 2010) konnte sich bei den Metzingen Open in der Altersklasse U12 durchsetzen. Ohne Satzverlust spielte er sich mit 3 Siegen bis ins Finale. Dort konnte er in einem spannenden Match das Finale mit 6:4, 7:5 für sich entscheiden und wurde Turniersieger.  Jana Stepanenko (Jg: 2009) wagte den Schritt in Metzingen in die höhere Altersklasse U14 und wurde dort mit einem dritten Platz belohnt. Erst im Halbfinale musste sie sich knapp geschlagen geben. Die Erfolge bei den Mannschafts- als auch bei den Einzelwettbewerben unterstreichen die gute Jugendarbeit beim TC-Ehingen. Dies wird durch die gegebenen Rahmenbedingungen, durch den Einsatz der Trainer Jiri Heinisch und Vitali Willmann sowie den Fleiß der Kinder und Jugendlichen, ermöglicht. Ebenfalls möchte der TC Ehingen seinen Sponsoren: Zahnarztpraxis Kaderavec, REWE und Ehinger Energie danken. Durch deren Unterstützung ist es möglich, die Arbeit der Sportlerinnen und Sportler und des Verein selbst zu fördern. Beispielsweise durch die Beschaffung von Vereinskleidung oder die Veranstaltung von Turnieren.  

Liebe Clubmitglieder,                                                                                   11.06.2021
 
wir freuen uns Euch darüber informieren zu dürfen, dass wir die Gastronomie in den kommenden Tagen Schrittweise öffnen werden. Die Inzidenzwerte lassen ein Öffnen im Außen- und Innenbereich wieder zu. Dennoch sind wir weiterhin auf die Abstandsregel von 1,5 Meter angewiesen. Die 3 G´s (geimpft, genesen, getestet) sind für die Gastronomie im Außenbereich aktuell nicht mehr notwendig.
 
Die Suche nach einem neuen Gastronom für unser Vereinsheim ist somit abgeschlossen. Wir sind froh mit Herrn Vonnier einen erfahrenen Gastronomen gewonnen zu haben. Er betreibt die Kantine bei Heidelberger Zement in Schelklingen sowie das Sportheim in Schelklingen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung "Normalität" auf unserem Clubgelände. Wir bitten Euch, Herrn Vonnier zu unterstützen und freuen uns wieder auf ein geselliges Beisammensein im Rahmen der Möglichkeiten der Coronaverordnung. 
 
Wir hoffen auf weiter fallende Inzidenzwerte und tolles Wetter, sodass wir in absehbarer Zeit uneingeschränkt dem Tennissport nachgehen können. 
 
Mit freundlichem Gruß
 
Eure Vorstandschaf

Liebe Clubmitglieder,                                                               01.05.2021

 

da sich die Situation erneut geändert hat, haben wir weitere ergänzende Informationen für euch. Die Corona-Verordnung bezüglich Sportbetrieb wurde wie folgt angepasst.

 

https://www.wtb-tennis.de/verband/news/detail/neue-corona-verordnung-2.html

 

Es freut uns, dass im Altersbereich unter 14 Jahren wieder Gruppentraining erlaubt ist. Bei einer Inzidenz über 100 dürfen bis zu fünf Kinder (<14Jahre) in der Kleingruppe trainiert werden. Voraussetzung ist die Testung der Anleitungsperson. Unsere Trainer werden sich deswegen, entsprechend den Vorgaben von der Landesverordnung, auf Covid-19 testen lassen.

Ein Schnuppertraining für Kinder kann somit doch, aber nur in kleinem Rahmen stattfinden. Die Plätze sind eigentlich schon vergeben. Bei Interesse kann man sich direkt an unsere Trainer wenden. Eventuell ergibt sich kurzfristig noch eine Möglichkeit.

 

Ebenfalls ist das Öffnen von Toiletten nun erlaubt, wenn eine Einzelnutzung sichergestellt ist. Deshalb ist ab sofort die Benutzung der Einzel-Toiletten wieder möglich. Für die Hygiene wird eine Putzfrau sorgen.

 

Sportliche Grüße,

 

Vorstandschaft TC Ehingen

Liebe Mitglieder,                                                                                                                      27.03.2021

 

auch dieses Jahr geht die Pandemie nicht spurlos am Tennissport vorüber. Trotzdem möchten wir versuchen unseren Mitgliedern, in dem uns zur Verfügung stehenden Rahmen, das Tennisspielen auch vor der Saisoneröffnung, zu ermöglichen. Leider war es aufgrund des unbeständigen Wetters bzw. kalten Temperaturen und der Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bisher schwierig, verlässliche Informationen an alle Mitglieder herauszugeben.

 

Seit ca. vier Wochen ist ein Platz bespielbar. Wir haben uns dazu entschieden, unseren Trainern, die aufgrund der Einschränkungen besonders hart betroffen sind, hier den Vorrang zu geben.

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

 

Diese Woche konnten zwei weitere Plätze bespielbar gemacht werden. Am 27.03. wurde die Tauglichkeit der Plätze erfolgreich geprüft und sind somit bis auf Weiteres freigegeben. Ab Sonntag den 28.03. stehen die Plätze 8,9 und 10 zur Verfügung. Unsere Plätze sind gut bespielbar aber frisch gewalzt. Deshalb bitten wir Sie, sorgsam mit den Plätzen umzugehen, eventuelle kleine Löcher wieder zuzuschütten, nach dem Spielen gründlich abzuziehen und Beschädigungen am Platz oder an den Linien zu melden.

 

Die Trainer werden weiterhin ihre Platzbelegung vorab in den ausgehängten Listen eintragen. Jedoch ist in der Planung vorgesehen, dass mindestens ein Platz zur freien Verfügung steht. Eine Reservierung der Plätze ist nicht möglich. Wir sind natürlich bestrebt weitere Plätze bespielbar zu machen und sind zuversichtlich, dass dies in naher Zukunft möglich sein wird. Voraussetzung hierfür ist die Genehmigung durch das Gesundheitsamt.

 

Wir bitten deshalb um die Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes (siehe Anhang) und der geltenden Corona-Regeln. Ebenfalls wurde dieses heute am Eingang und am Clubhaus ausgehängt. Insbesondere ist auf folgendes zu achten:

 

  • Desinfektion der Hände nach Betreten der Anlage
  • Einhaltung des Mindestabstandes auf der gesamten Anlage
  • Aufenthalt auf der Anlage ausschließlich zum Tennisspiel
  • Eintragung der Spieler in den ausgehängten Listen
  • Platzbelegung bei Inzidenz über 100 nur mit 2 Personen
  • Platzbelegung bei Inzidenz unter 100 mit max. 4 Personen aus 2 Haushalten
  • Vorerst keine Gastspieler (wegen Platzangebot und Nachverfolgung)

 

Die Umkleideräume, Duschen und Toiletten dürfen nicht benützt werden und sind geschlossen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Tennisspielen und hoffen, dass das Spielen im Freien erlaubt bleibt.

 

 

Sportliche Grüße,

Die Vorstandschaft des TC Ehingen

Sponsoren

 

 

Hier finden Sie uns

Tennisclub Ehingen e. V.
Uhlandstr. 27
89584 Ehingen (Donau)

Bitte für Navigation Uhlandstraße 35, 89584 Ehingen eingeben

Telefon Clubhaus: 07391 8999

Oder nutzen Sie einfach unser
Kontaktformular.

 

Termine 2021

 Platzeröffnung nach Wetterlage 

Tenniscamp in Kroatien/Lanterna 

 abgesagt ( Corona )

Saisoneröffnung 

abgesagt ( Corona )

Schnuppertag für Kinder und Jugendliche Freitags 17-18 Uhr

 zur Zeit nicht erlaubt ( Corona )

Schnuppertraining für Erwachsene Montags 20-21 Uhr

 - Montags 20.00 - 21.00 Uhr

Pfingstcamp für Kinder und Jugendliche

 - 31.05 - 03.06.2021

Sommercamp für Kinder und Jugendliche 

  -  06.09 - 09.09.2021

Saisonabschluss Jugend

- 14.09.2021

Saisonabschluss TC Ehingen

- 25.09.2021

Hauptversammlung

- 12.11.2021

Weinachtsfeier Erwachsene

- 04.12.2021

Weinachtsfeier Kinder und Jugendliche

- 06.12.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Ehingen